KiWi

Die Mathematikausbildung ist dadurch gekennzeichnet, dass Vorlesungen in sehr starkem Maß aufeinander aufbauen. Das führt in Vorlesungen zwangsläufig zu einem Dilemma: Während einem Teil der Studierenden Wiederholungen von benötigten Inhalten aus vorangegangenen Vorlesungen gar nicht weit genug gehen können, fühlt sich ein anderer Teil dadurch gelangweilt. Das System KIWi (“Katalog von Inhalten zur Wissensauffrischung”) versucht diesem Problem dadurch abzuhelfen, dass vor der jeweiligen Vorlesungssitzung wohldosierte, kleine Wiederholungsvideos die benötigten Inhalte auffrischen. Auf die Existenz der KIWi-Videos wird rechtzeitig vor der Vorlesungssitzung über das MaMpf-interne Benachrichtigungssystem hingewiesen.