Für Studierende

Mit den verschiedenen Teilprojekten der E-Learning-Plattform MaMpf kannst du deinen Lernprozess flexibilisieren und individualisieren, dein Verständnis vertiefen und dein Wissen umfassend vernetzen.

Was hat MaMpf zu bieten?

MaMpf ermöglicht es dir, Lerneinheiten gezielt nach deinen Bedürfnissen auszuwählen. Dazu findest du derzeit auf MaMpf:

  • Vorlesungsvideos, die von Anfängervorlesungen wie „Lineare Algebra 1“ bis zu Fortgeschrittenenvorlesungen wie etwa „Algebra 2“ reichen (Projekt KaViaR)
  • verständnisvertiefende Beispielvideos zu wichtigen Inhalten der Anfängervorlesungen (Projekt SeSAM)
  • Quizzes, die dir beim Verständnis und der Prüfungsvorbereitung helfen (Projekte KeKs und BananE)
  • eine intelligente Beispieldatenbank (Projekt ErDBeere)
  • auf die jeweilige Vorlesung abgestimmte Wiederholungsvideos (Projekt KIWi)
  • Skripte und Übungsaufgaben (Projekt NÜSsE)

Diese Lernangebote werden aufbereitet, damit du stärker von ihnen profitierst. So sind fast alle Objekte in MaMpf getaggt. Dadurch kannst du alle vorhandenen Medien zu einem bestimmten Begriff finden und nutzen. Die Tags werden untereinander vernetzt und in Mind-Maps präsentiert. Diese kannst du sowohl zum Erkunden von Zusammenhängen als auch zur Navigation verwenden.

Auf MaMpf kannst du außerdem Videos über den eigens für mathematische Vorlesungsvideos entwickelten Hypermediaplayer und -editor THymE abspielen. Dieser zeigt dir die Gliederung des Videos und Verweise auf andere MaMpf-Medien an. Über die Gliederung kannst du im Video an für dich interessante Stellen springen; die Verweise führen dich mit einem einzigen Klick zu einem Medium, mit dem du dein Wissen auffrischen oder vertiefen kannst.

Letzte Aktualisierung: Oktober 2019

Weiter zu den MaMpf-Projekten